Unicenterparkplatz Köln

  • Auslober

    Universität zu Köln

  • Standort

    Köln

  • Partner

    architecture + aménagement s.a.

  • Verfahren

    begrenzter architektonischer Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Teil

  • Jahr

    2016

  • Ergebnis

    2. Preis

Unicenterparkplatz Köln

2016, 2. Preis

  • Projektdaten
    • Auslober

      Universität zu Köln

    • Standort

      Köln

    • Partner

      architecture + aménagement s.a.

    • Verfahren

      begrenzter architektonischer Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem Teil

    • Jahr

      2016

    • Ergebnis

      2. Preis

Im hochwertig besetzten Feld aus 25 Teilnehmern um die Entwicklung des Areals Unicenterparkplatz in Köln können architecture + amenagement und HDK Dutt & Kist die Jury mit ihrem Entwurf überzeugen und gewinnen den 2. Preis.

      Das vorgeschlagene Konzept reagiert auf die vielfältigen inhaltlichen, funktionalen und städtebaulichen Anforderungen hinsichtlich der Weiterentwicklung des Universitätsstandortes zu Köln. Kerngedanke und eine weitere tragende Leitidee des städtebaulichen Entwurfs ist einerseits das Schaffen einer typologischen Einheit mit den bereits in Planung befindlichen Neubauten der näheren Umgebung und damit einer formalen und stadträumlichen Beruhigung des gesamten Quartiers sowie andererseits das Schaffen von Außenräumen mit hoher Aufenthaltsqualität zwischen den Gebäuden.

      Am Kreuzungspunkt der verschiedenen Erschließungswege wird durch die Ausformung eines zentralen Platzes ein städtebaulicher Schwerpunkt geschaffen, der Orientierung schafft, Blickbeziehungen im Wegenetz ermöglicht und einen Ort der Begegnung anbietet. Der Haupteingang des Neubaus liegt folgerichtig an diesem neu geschaffenen Platz gegenüber dem Chemiekomplex und betont dadurch die starke inhaltliche Verbindung dieser beiden Nutzungen.