Kindergarten Wigoltingen, Schweiz

  • Auslober

    VSG Wigoltingen

  • Standort

    Wigoltingen, Schweiz

  • Partner

    architecture + aménagement s.a.; Klein + Müller Architekten AG

  • Verfahren

    Projektwettbewerb im selektiven Verfahren

  • Jahr

    2015

  • Ergebnis

    1. Preis

Kindergarten Wigoltingen, Schweiz

2015, 1. Preis

  • Projektdaten
    • Auslober

      VSG Wigoltingen

    • Standort

      Wigoltingen, Schweiz

    • Partner

      architecture + aménagement s.a.; Klein + Müller Architekten AG

    • Verfahren

      Projektwettbewerb im selektiven Verfahren

    • Jahr

      2015

    • Ergebnis

      1. Preis

    Jede Gruppe hat einen eigenen, zugeordneten, invertiert gestalteten Freilicht-Innenhof, der auch als „Außenklasse“ genutzt werden kann. Stirnseitig, den Gruppenclustern vorgelagert, befinden sich Spielterrassen als Fix- Treffpunkt im Freien mit Identität stiftendem Klassenzimmerbaum (Apfel, Birne, Kirsche). Überdachte Bereiche bieten bei regnerischen Witterungsverhältnissen genügend Schutz und gewährleisten auch bei wechselhaften Wetterverhältnissen den Spielbetrieb im Außenbereich.

    Eine großzügige, geöffnete Fläche zum Grün und zur Sonne hin entsteht und kann von allen Benutzern für Außenaktivitäten genutzt werden. An diesem geschützten Ort ist an schönen Tagen der Unterricht auch im Freien möglich. Kleinkindergruppen können zusätzlich noch abgegrenzt werden. Schrittplatten aus Holzscheiben gestalten spielerisch den fußläufigen Übergang in die Naturbereiche.

    Geschwungene Formen stehen sinnbildlich für Veränderungen wie Wachstum und Jahreszeiten: Bepflanzungskanten, Übergänge Spielrasen – Naturwiese die, je nachdem, wo und wie sie gemäht werden auch jedes Jahr in ihrer Größe und Lage verändert werden können. Es können für jede Gruppe im Naturwiesenbereich einzelne „Grüne Zimmer“ ausgemäht werden. Mäanderförmig durchfließt eine Natursteinmauer mit Sitzauflauflagen aus Holz das Gelände und verbindet verschiedene Themenbereiche wie z.B. Spielflächen, Gemüselabor und Hartplatz mit Sonnensegel miteinander. Die großzügig angelegten Spielbereiche mit Themen wie Balance & Gleichgewicht, Farbe & Natur, freie Spielwiese oder Sand, Matsch & Wasser fließen ineinander, zwischen den Themenwechseln findet Bewegung statt.